Abfüllzellen

Die Abfüllzelle ist speziell für die GMP-gerechte Abfüllung kurzlebiger PET-Radiopharmaka entwickelt. Das halbautomatische Abfüllsystem erlaubt die schnelle Abfüllung nach Volumen oder Aktivität in geschlossene Flaschen. Der Transfer des Radiopharmakons erfolgt volumengenau über Spritzenpumpe durch einen Sterilfilter. Anschließend wird die abgefüllte Aktivität im eingebauten Aktivimeter bestimmt und über die Software zur weiteren Verwendung ausgegeben. Die Ausschleusung erfolgt über eine gespülte Doppelschleuse direkt in den Bleicontainer nach vorn oder in den rückwärtigen Bereich. Mittels Laminar Air Flow wird im gesamten Abfüllbereich Reinheitsklasse „A“ erzeugt. Die Abfüllzelle ist als Isolator ausgeführt und arbeitet im Unterdruck, wodurch Produkt- und Personenschutz  gewährleistet werden. 

Alle inaktiven Verbrauchsmaterialien (z.B. Spritze für Spritzenpumpe, Sterilfilter usw.) werden für jede Charge unter Laminar Air Flow in einer dafür vorgesehenen Handschuhbox vorbereitet. Der Transfer der zusammengesetzten Sets und Flaschen, die befüllt werden sollen, erfolgt mittels Container über die Doppeldeckelschleuse.

  • Abmessungen / Gewicht
  • Material / Abschirmung
  • Luft / Elektrik / Pneumatik
  • Ausrüstung
  • Optionen

Login

Bitte melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an.

Passwort vergessen

×