Kugelstein

Der Kugelstein ist ein Sonderbaustein im Baukastensystem der Bleibausteine. Als ein, in Abschirmwänden gegen ionisierende Strahlung, eingebautes spezielles Bauelement ermöglicht er in Benutzung mit einem Stabmanipulator dessen geführte Bewegung in einem begrenzten Arbeitsfeld.

Standardausführung:

Der Kugelstein besteht aus dem Rahmenbaustein, dem Stopfen und der gelagerten Kugel mit Einsatzhülse.

  • Rahmenbaustein und Stopfen: Hartblei PbSb4
  • Rahmenbausteindicke: 50 oder 100 mm
  • aufgeschraubte Platte auf der Bedienungsseite: Stahl
  • Kugel mit Einsatzhülse: Edelstahl
  • Arretierung der Kugel:
      bei Wanddicke 50 mm mittels Rändelschraube
  •   bei Wanddicke 75 und 100 mm zusätzlich mittels Druckluftanschluss
  • Arretierung des Manipulators mittels Rändelschraube
  • Farbgebung nach RAL 7035 (Lichtgrau)

Der komplette Kugelstein besitzt die gleiche Abschirmwirkung gegen Strahlung wie die entsprechenden Wände aus Bleibausteinen, in die er eingebaut ist.

 

  • Abmessungen / Gewicht
  • Optionen

Login

Bitte melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an.

Passwort vergessen

×